Wir bleiben für die Klassen des PKW's dein Anprechpartner Nr.1
Wir bleiben für die Klassen des PKW's dein Anprechpartner Nr.1
 

BKF - Wer muss eine Grundqualifikation absolvieren

Wenn ein Kraftfahrzeug lediglich zur Beförderung von Material oder Ausrüstung geführt wird, dass der Fahrer oder die Fahrerin zur Ausübung des Berufs verwendet und es sich beim Führen des Kraftfahrteugs nicht um die Hauptbeschöftigung handelt, liegt kein gewerblicher Zweck vor. Die Abgrenzung kann im Einzelfall aber schwierig sein.

Beispiel: Ein Maurer fährt mit dem Lkw zum Baumarkt und holt Zement für die Baustelle. Er vermauert anschließend den Zement. In einem solchen Fall unterliegt der Fahrer nicht dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz.

Beispiel 1:

 

Baufirma setzt Fahrer ein, der ausschließlich mit einem Lkw die Baustelle mit Baumaterial versorgt. Fahren ist Hauptbschäftigung!

           

       BKrFQG  Ja

 

Beispiel 2:

 

Ein Maurer fährt mit dem Lkw zum Baumarkt und holt Zement für die Baustelle. Er vermauert anschließend den Zement.

            

     BKrFQG  Nein

(0 69) 26 49 35 85

info@fahrschule-knett.de

 

 

Wir sind jetzt auch über Whatsapp für euch unter der Nummer: (0173)/91 06 359 während der Bürozeit: Montag bis Donnerstag  von  10.00 - 18.00  sowie Freitag  10.00 - 16.00 durchgehend erreichbar.

Kontakt Die Fahrschule Knett euere Berufskraftfahrer Aus,- und Weiterbildungsstätte im Herzen von Nieder-Eschbach. Ihr findet uns in der Deuil-La-Barre-Straße 61c in 60437 Frankfurt am Main
Bei persönliche Fragen stehen wir euch gerne telefonisch zur Seite: Festnetz(Büro) 069 26493585 Telefax 069 40127789 Mobilfunk 0157 74997522 Gerne könnt ihr uns auch eine e-mail unter: klausknett@online.de oder fahrschule-knett@online.de hinterlassen.
Icon Icon Icon
Icon
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Berufskraftfahrer Weiterbildungsstätte

Anrufen

E-Mail

Anfahrt